Anne-Frank-Realschule
Schulstraße 31
49477 Ibbenbüren
 
Tel.: (05451) 54580 30
Fax: (05451) 54580 50
Mail:
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sommerferiengruß und Informationen zum Schulstart

02. 07. 2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schüler*innen,

 

in diesen Tagen geht ein Schuljahr zu Ende, das sich niemand von uns so vorstellen wollte und das für uns alle mit großen Herausforderungen verbunden war. Allerdings lässt die aktuelle Entwicklung des Pandemiegeschehens die Hoffnung auf eine erholsame Sommerpause und einen möglichst normalen Schulstart zu - wenn wir achtsam bleiben. Daher werden die Rahmenbedingungen für den Start in das neue Schuljahr, über die ich Sie schon jetzt so weit wie möglich informieren möchte, auch von diesem Grundsatz geprägt sein: Achtsam bleiben!

 

Die Grundregel für den Beginn der Unterrichtszeit im neuen Schuljahr am 18. August 2021 lautet daher:

 

Wir starten in das neue Schuljahr grundsätzlich so, wie wir das laufende Schuljahr am kommenden Freitag beenden werden.

 

Konkret bedeutet dies:

 

  • Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Präsenzunterricht teil.
  • Der Unterricht wird in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang erteilt.
  • Die Vorgaben für die Hygiene und den Infektionsschutz gelten fort. Sie haben sich bewährt und bieten einen zusätzlichen Schutz für alle am Schulleben Beteiligten.
  • Die Testungen zweimal pro Woche werden fortgesetzt. Personen mit nachgewiesen vollständigem Impfschutz müssen nicht getestet werden.
  • Auch im neuen Schuljahr gilt zunächst die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Innenbereich der Schulen, nicht dagegen im Freien. Die Notwendigkeit dieser Maskenpflicht wird aber nach den Sommerferien vom ersten Tag an im Lichte des Infektionsgeschehens und danach weiterhin regelmäßig überprüft.
  • Der Mensabetrieb startet ab Montag, dem 23.08.2021 – bitte denken Sie daran, die Essensbestellungen bis zum 16.08. vorzunehmen.

 

Schulbetrieb: Ankommen nach den Ferien

Um es den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, schon bald wieder an die schulische Normalität der Zeit vor Corona anknüpfen zu können und sich in einen geregelten Schul- und Lernalltag einzufinden, werden wir die ersten Schultage entsprechend gestalten. Pandemiefolgen können so individuell und standortspezifisch vor Ort mit allen an Schule Beteiligten sukzessive aufgearbeitet werden. Hierfür ist es wichtig, dass wir uns bewusst Zeit für das soziale Miteinander nehmen.

Die Phase des „Ankommens" werden wir auch dazu nutzen, die Diagnose von Lernständen vorzubereiten und durchzuführen. Pandemiefolgen sollen individuell diagnostiziert, reflektiert und die sozial-emotionalen Aspekte genauso wie vorhandene Lernrückstände im Anschluss schrittweise aufgearbeitet werden.

 

So sinnvoll und wichtig es ist, Lernausgangslagen zu ermitteln, um daran anknüpfend Schülerinnen und Schüler noch gezielter fördern zu können, sollen dennoch die Schultage bis Ende August vorrangig für die zuvor genannten Zwecke genutzt werden.

 

Pandemiebedingte Lernrückstände aufarbeiten

Viele Schülerinnen und Schüler konnten im vergangenen Schuljahr nicht so lernen wie sie es gewohnt waren. Aus diesem Grund hat das Land NRW ein Förderprogramm aufgelegt, das Extra-Zeit zum Lernen in NRW anbietet. Diese außerschulischen Angebote werden nicht nur den Wiedereinstieg erleichtern, sondern als kontinuierliches Förderangebot bis zum Ende der Sommerferien des nächsten Jahres (2022) zur Verfügung stehen.

So bietet unter der zentralen Website http://www.jugendherberge.de/extrazeit das DJH in Kooperation mit dem Land zunächst noch begrenzte Ferienangebote an, die Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren eine kostenlose Teilnahme an einem attraktiven Freizeitprogramm ermöglichen, das naturnahe Gemeinschaftserlebnisse mit Lernangeboten verbindet. Evtl. werden diese Angebote auch noch ausgeweitet.

Nun wünschen wir allen an unserem Schulleben Beteiligten erst einmal schöne und erholsame Ferien!

Wir freuen uns, unsere Schüler*innen gesund und munter am Mittwoch, den 18. August 2021 wieder in unserer Schule zu begrüßen!

 

Mit freundlichem Gruß

Ruth Spölgen

Schulleiterin