Anne-Frank-Realschule
Schulstraße 31
49477 Ibbenbüren
 
Tel.: (05451) 54580 30
Fax: (05451) 54580 50
Mail:
 
Vertretungspläne
Link verschicken   Drucken
 

Zweiter Elternbrief

01. 09. 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

der Start in das Schuljahr 2020/2021 mit einem angepassten Schulbetrieb in Coronazeiten ist erfolgreich verlaufen.

Dieser gute Start ist sicher auch auf die Maskenpflicht zurückzuführen, die bisher galt.

Ab dem 01.09.2020 ist nun offiziell keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorgesehen, wenn die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen.

Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen keine MNB tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.

Schülerinnen und Schüler müssen jedoch ihre MNB tragen, sobald sie - vor, während oder nach dem Unterricht - ihre Sitzplätze verlassen.

Daraus ergibt sich, dass weiterhin eine Maskenpflicht im Schulgebäude, auf dem Schulgelände und in den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht!

Darüber hinaus sollten wir bedenken, dass einige Kinder mit Angehörigen zusammenleben, die schwerwiegende Vorerkrankungen haben, manche Kinder leiden bzw. litten auch selbst unter einer Krankheit. Dasselbe gilt für einige Lehrkräfte.

Daher habe ich eine Bitte an Sie als Eltern und an unsere Schülerinnen und Schüler:

Um uns gegenseitig zu schützen, bitten wir alle an Schule Beteiligten, auf freiwilliger Basis weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung auch während des Unterrichts zu tragen.

Wir schützen damit nicht nur uns, sondern auch andere und jeder von uns wird gebeten, achtsam mit der Gesundheit umzugehen und mitzuhelfen, unsere Gemeinschaft gesund zu erhalten.

Aufgrund der beginnenden Herbstzeit noch ein dringender Hinweis für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes:

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung zur Verfügung, welches eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung des Kindes zu beachten ist.

 

Mit freundlichem Gruß

Ruth Spölgen

Schulleiterin