Anne-Frank-Reaschule
Schulstraße 31
49477 Ibbenbüren
 
Tel.: (05451) 54580 30
Fax: (05451) 54580 50
Mail:
 
Link verschicken   Drucken
 

Besuch der Saerbecker Energiewelten

09.10.2019

 

Am 2.10.2019 haben wir Biologiekurse des Jahrgangs 8 mit Frau Schubert und Herrn Mönninghoff einen Unterrichtsgang zu den Saerbecker Energiewelten unternommen.

Im ersten Programmteil  liefen wir in das Gelände des Abfallhofs, wo der Biomüll, den wir im gesamten Kreis Steinfurt produzieren, landet und verarbeitet wird. Der Geruch war für viele von uns zunächst gewöhnungsbedürftig! Wir konnten auf dem Entsorgungshof sehen, wie der Biomüll vom Abfall zum Dünger wird und was mit den Resten passiert die normalerweise nicht in den Biomüll gehören (z.B. Plastik): Diese werden verbrannt und können nicht wieder verwendet werden.

Dazu erklärte Herr Engler, der uns durch die Müllanlage führte, uns auch warum es wichtig ist Müll richtig zu trennen. Je mehr Müll wir falsch trennen, umso mehr Geld wird benötigt um das Plastik und sonstige Dinge, die nicht in den Biomüll gehören (Hochdruckreiniger, Glasflaschen, Metalldosen, Spielzeug, …), zu verbrennen. Die Kosten für das Verbrennen zahlen letztendlich wir  Bürger durch die Müllgebühren.

Nach einer kurzen Frühstückspause lernten wir im zweiten Teil des Programms durch Experimente in einem Stationenlernen u.a. Alternativen für Plastik kennen. So stellten wir beispielsweise selbst aus Kartoffelstärke biologisch-abbaubare Folien her. An einer weiteren Station konnten wir aus gebrauchtem Zeitungspapier wieder nutzbares, handgeschöpftes Papier produzieren. Wir konnten auch Grillanzünder ganz einfach selber machen, nur aus ein wenig Holz (Sägespäne) und Wachsresten. Schade war, dass wir nicht genug Zeit hatten, alle Stationen im zweiten Teil des Programms zu bearbeiten. 

Abschließend lässt sich sagen, der Unterrichtsgang in den Bioenergiepark nach Saerbeck war sehr informativ. Viele von uns waren überrascht darüber wie viel Müll pro Person jährlich entsteht und wie viel davon nicht mal richtig sortiert wird. Es war interessant zu sehen was mit dem Müll, den wir wegwerfen, passiert, wie dieser bearbeitet wird und wie viele Schadstoffe noch enthalten sind. Auf unserem Unterrichtsgang lernten wir also viel darüber, wie man richtig recycelt und was es für Schäden in der Umwelt hinterlässt den Müll nicht richtig zu sortieren.

Zusammengefasst hat der Tag viel Spaß  gemacht  und einigen die Augen geöffnet. Wir sind nun motiviert mehr darauf zu achten den Müll richtig zu sortieren.

Jessica Kaiser, 8c

 

Foto: Schülerinnen und Schüler zu Besuch bei den Saerbecker Energiewelten

Fotoserien zu der Meldung


Besuch der Energiewelten Saerbeck (02.10.2019)