Anne-Frank-Realschule
Schulstraße 31
49477 Ibbenbüren
 
Tel.: (05451) 54580 30
Fax: (05451) 54580 50
Mail:
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulgemeinschaft der Anne-Frank-Realschule Ibbenbüren überreicht Spendengelder

Nach gelungenen Projekttagen, an denen in fächer- und jahrgangsübergreifenden

Gruppen zum neuen Schulmotto „Gemeinsam mit Respekt zu deinem Ziel“

gearbeitet worden war, stellten die Schüler*innen der Anne-Frank Realschule ihre

Ergebnisse der Öffentlichkeit vor und boten z.B. Insektenhotels, bedruckte Taschen,

Kochbücher, Happy Stones und Schlüsselanhänger zum Kauf an.

Sehr erfreut waren alle über den Betrag von 1.810,00 €, der am Ende aus dem

Verkauf der Produkte als Spendensumme zusammengekommen war. Der Erlös

sollte nach schulinterner Abstimmung zwei Hilfsprojekten zugutekommen.

Ein Teil der Geldspende wurde der Ibbenbürener Initiative „Den Kindern von

Tschernobyl“ übergeben, die schon seit vielen Jahren mit der Schule verbunden ist.

Regelmäßig berichten unmittelbar von der Katastrophe Betroffene den älteren

Schüler*innen von dem Unglück und seinen Folgen. Das Geld wurde von Herrn

Jansing und Herrn Lempert entgegengenommen und soll für Lebensmittel und

Medikamente verwendet werden, die Ende Mai mit einem Transport in die Ukraine

nach Lemberg (Lwiw) gebracht werden. Die Mitglieder der Initiative lobten das

Engagement der Kinder und Jugendlichen und freuten sich sehr über die Spende.

Des Weiteren unterstützte die Anne-Frank- Realschule die Ibbenbürener „Tafel“ unter

der Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. (SkF), die sozial und

wirtschaftlich benachteiligte Mitbürger*innen kostenlos mit Lebensmitteln versorgt.

Frau Berardis vom SkF Ibbenbüren nahm die Geldspende entgegen und war

überwältigt davon, dass das Projekt „Tafel“ auch bei der Schülerschaft der Anne[1]Frank- Realschule Anklang findet und mit einer beträchtlichen Summe unterstützt

wurde.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 02. Juni 2022

Weitere Meldungen