Wahlrecht ab Geburt?

Zu diesem fiktiven Gesetzesvorschlag durften auch in diesem Jahr die vier 8er-Klassen unserer Schule selbst in erster Lesung im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags ihre Meinungen  äußern und anschließend darüber abstimmen, ob der Entwurf zur weiteren Diskussion in die Ausschüsse verwiesen werden soll. Wie üblicherweise auch im 'richtigen politischen Leben' wurde diesem Schritt mehrheitlich zugestimmt, auch wenn sich ziemlich schnell zeigte, wie wenig sinnvoll dieser Vorschlag zur Änderung der NRW-Verfassung letztlich erschien.

Hierfür mussten die Schüler/innen (wie auch ihre pädagogischen Begleiter Frau Pöhler, Frau Schröer, Herr Hesping und Herr Löwe) allerdings früh aufstehen, denn die beiden Busse fuhren bereits um 7:15 Uhr ab. Und nach ihrer Ankunft gab es zunächst erst einmal ein kurzes Frühstück in der Landtagskantine.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten alle noch Gelegenheit zu einem etwa zweieinhalbstündigen Stadtbummel - und das Wetter hat auch gut mitgespielt.

Landtag NRW

Landtag NRW

Landtag NRW

Zurück