Vorlesewettbewerb an der Anne-Frank-Realschule

Nervosität liegt im Raum, die Anspannung steigt und alle hören gespannt zu, wenn der Vorlesewettbewerb in der Anne-Frank-Realschule beginnt.

 

von links nach rechts: Penelope Alexiou (06C), Venera Qoraj (06B), Melanie Nawrot (06A), Isabelle Deters

 

Wie in jedem Jahr haben auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus selbstgewählten Büchern vorgelesen und miteinander um den Schulsieg gewetteifert.

Die Jury, bestehend aus Deutschlehrkräften der Schule, hat dabei die knifflige Aufgabe, die beste Lesetechnik und Betonung des Textes herauszuhören – besonders schwierig wird dies, da an dem Wettbewerb schon ausschließlich die besten Leser*innen der einzelnen Klassen teilnehmen. Da verwundert es nicht, dass die Entscheidung denkbar knapp ausfällt und eigentlich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Gewinnern zählen!

Beglückwünschen dürfen wir mit dem 1. Platz Penelope Alexiou (06C) , mit dem 2. Platz Venera Qoraj (06B) und mit dem 3. Platz Melanie Nawrot (06A) und alle Teilnehmerinnen freuen sich über ein schönes Jugendbuch.

Zurück