Gemeinsames Mittagessen der Fünftklässler rundet die erste Schulwoche ab

Auch in diesem Jahr endete die erste Schulwoche für die neuen Fünftklässler mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa der Anne-Frank-Realschule.

Zusammen mit ihren Klassenleitungen Frau Brening und Herrn Mönninghoff sowie den Schulpaten trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b in der Mensa, um in großer Runde die ersten Schultage in der neuen Schule Revue passieren zu lassen.

Eine gemeinsame Mahlzeit am Tag ist ungemein wichtig für das soziale Miteinander in der Familie (oder der Schule). Es wird gesprochen, gelacht, diskutiert und alle tauschen sich in gemütlicher Atmosphäre aus. Und dann schmeckt es auch noch!

Frau Spölgen bedankte sich im Rahmen des Mittagessens auch bei den Schülerpaten mit einem kleinen Präsent und lobte die gute Zusammenarbeit der Paten mit Frau Brening und Herrn Mönninghoff.

Pünktlich zum Schulgong waren alle Teller leer gegessen und die Mensa war aufgeräumt, bevor die jungen Anne-Frank-SchülerInnen mit vielen Eindrücken ins wohlverdiente Wochenende verschwanden!

Zurück