Exkursion zur Gedenkstätte Esterwegen

Am 26. Januar- einem Tag vor dem internationalen Holocaust-Gedenktag - besuchten 36 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 gemeinsam mit den Geschichtslehrkräften Frau Schwerdtfeger und Frau Toben-Stoffers die Gedenkstätte Esterwegen.

Die Gedenkstätte Esterwegen ist ein europäischer Gedenkort , der an die 15 Emslandlager und ihre Opfer des Nationalsozialismus erinnert.

Die Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Tag nicht nur die Möglichkeit, sich mit der Geschichte der verschiedenen Lager zu beschäftigen, sondern sie konnten sich auch  gezielt mit den Biografien einzelner Opfer des NS-Regimes intensiver befassen.

Die Führung über das beeindruckende Gelände endete am Gedenkstein von Carl von Ossietzky, der von 1934 bis 1936 im KZ Esterwegen gefangen gehalten wurde. Hier konnten Schülerinnen und Schüler an diesem Tag im Hinblick auf den internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar einer Kranzniederlegung beiwohnen.

 

Zurück