Erfolgreiche Teilnahme am Papierbrückenbauwettbewerb in Coesfeld

 

Am Montag, 28.11.16, fand an der Freiherr-vom-Stein-Realschule in Coesfeld der 9. Papierbrückenwettbewerb statt. Zum ersten Mal beteiligte sich auch eine Gruppe von der Anne-Frank-Realschule – und dies gleich mit großem Erfolg: Sie belegten den zweiten Platz und mussten sich nur den Vorjahressiegern aus Westerkappeln geschlagen geben

Lea Büchter, Saskia Veit, Aaron Hinnah und Lukas Feldmann traten an, um aus Zeitungspapier, Nähgarn und Klebstoff eine Brücke mit einer Spannweite von 83 cm zu bauen, die möglichst leicht gebaut, aber besonders tragfähig sein sollte – eine technische Herausforderung.

Die vier Schülerinnen und Schüler aus der 10. Klasse zeigten über 4 Stunden nicht nur handwerklich, sondern auch in der Theorie ihre Fähigkeiten und überzeugten die Jury, sondern bewiesen auch den anderen 14 Gruppen ihr Können, die von Dortmund bis Ibbenbüren aus ganz Westfalen zum Wettbewerb angereist waren.

 

9. Papierbrückenwettbewerb

Herr Deinl, der die Gruppe zu diesem Wettbewerb begleitete, zeigte sich mehr als zufrieden und gratulierte Lea, Saskia, Aaron und Lukas zu der tollen Leistung. Er wird im nächsten Jahr wieder eine Gruppe zum Papierbrückenwettbewerb schicken, denn er ist davon überzeugt, dass über solche Aktivitäten das Interesse an und das Wissen über naturwissenschaftliche Themen gesteigert wird.

Ein Beitrag des WDR ist unter http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-muensterland/video-lokalzeit-muensterland-982.html zu finden.

9. Papierbrückenwettbewerb

 

Zurück